Unsere Hofchronik

Unser Hof um 1900

Unsere Wurzeln gehen weit zurück:

Unser Hof wurde urkundlich erstmals 1640 erwähnt. Um das Jahr 1687 kam ein ungarischer Soldat im Türkenkrieg mit Prinz Eugen in die Gegend und heiratete auf dem Hof ein. Deshalb hat unser Hof den etwas ungewöhnlichen Hofnamen „Zum Soldaten“. Der Soldatenhof blieb bis heute in Familienbesitz. Bereits im Jahr 1721 kam durch Einheirat ein Josef Zellermair auf den Hof. Acht Generationen hielt sich der Name Josef Zellermair. Seit dem Jahr 2000 bewirtschaften Annemarie und Klaus Kordes den Hof. Mit Hofnachfolger Lorenz Kordes, seiner Frau Monika sowie ihren drei Mädeln steht die nächste Generation schon in den Startlöchern.